Artikel mit dem Schlagwort «ios»

Show Instapaper Articles in Editorial

Nützlicher Workflow von Phillip Gruneich, um schnell in Editorial1 auf die ungelesenen Artikel von Instapaper zuzugreifen.

Da der Workflow sich den RSS Feed der ungelesenen Artikel holt, lässt er sich natürlich auch bestens für andere “Später Lesen” Dienste verwenden. In meinem Fall ist das Pinboard.

Den passenden Feed findet ...

Weiterlesen →

Push Mitteilungen zu iOS Geräten für eigene Skripte

Push ist eine schöne Sache, wenn man zeitnah über einen aktuellen Status informiert werden möchte. Betreibt man, so wie ich, einen Mac, der rund um die Uhr irgendwelche Aufgaben erledigt, sind solche Mitteilungen zu einem Mobilgerät eine praktische Angelegenheit.

Weiterlesen →

Dokumente von iWork für iOS zu Windows übertragen

Ein Kollege fragte mich heute nach Pages für iOS. Im Wesentlichen ging es ihm darum, ob er auf dem iPad erstellte Dokumente mit Word weiterverarbeiten kann. Dazu muss man noch wissen, dass er kein Mac Anwender ist, sondern Windows benutzt, welches Dokumente in der iCloud nicht direkt unterstützt1.

Die Anwendungen von iWork für iOS bieten eigentlich keinen “Export”, was durch das Sandboxing von Apple begründet ist. Allerdings existiert die Möglichkeit der Weitergabe an eine andere App. Netterweise hat Apple es vorgesehen, dass unter iOS iWork Dokumente zusätzlich zum nativen Format auch als PDF oder jeweils im Word-, Excel- bzw. PowerPoint-Format übergeben werden können. Somit ergibt sich dann folgender Workflow in iOS 6:

Weiterlesen →

Erinnerungen unter OS X 10.8.2 teilen

Es geht hier nicht um die Erinnerungen von damals™, sondern um das gleichnamige Programm unter Mountain Lion. Läßt man sich in dessen Seitenleiste die angelegten Listen anzeigen, so offenbart sich beim Darüberfahren eines ausgewählten Eintrags in der Sektion iCloud das typische Teilen Symbol.

Weiterlesen →

Die Kunst der Synchronisation

Der Abgleich von Daten auf Computern ist nach wie vor eine große Herausforderung. Die OmniGroup hat einen Artikel veröffentlicht, in dem sie ausführlich beschreiben, warum die Synchronisation zwischen OS X und iOS Geräten für ihre Anwendung OmniOutliner nach über einem Jahr immer noch nicht verfügbar ist.

Weiterlesen →

iTunes Matsch

Nein, in der Überschrift ist kein Schreibfehler. Als ich Ende Dezember nach einigem Zögern Apples neuen Dienst iTunes Match abonnierte, erwartete ich nicht die für mich gravierenden Nachteile, die sich jetzt offenbarten.

Weiterlesen →