Artikel in der Rubrik «Software»

Hazel Meldungen in der Mitteilungszentrale

 

Hazel bietet schon seit langer Zeit die Möglichkeit, Meldungen per Growl auszugeben. Seit der Version 3.0.13 ist es nun auch möglich, diese direkt in der Mitteilungszentrale von Mountain Lion anzeigen zu lassen, ohne den Umweg über Growl gehen zu müssen.

Weiterlesen →

OS X Mountain Lion Finder Seitenleiste – Viele, viele bunte Icons - Reloaded

 

Wem die Überschrift bekannt vorkommt: es gibt einen kleinen, aber feinen Unterschied - Mountain Lion. Vor ein paar Tagen hat Apple das neue OS X veröffentlicht und den Symbolen in der Seitenleiste des Finders wieder das unübersichtliche Einheitsgrau gegeben.

Der Entwickler des SIMBL Bundles ColorfulSidebar hat schnell reagiert und eine zu ML kompatible Version 1.1 bereitgestellt. Leider gibt es aber ein Problem mit der letzten Version von SIMBL im Zusammenspiel mit ML. Also habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und diese in Form von EasySIMBL gefunden.

Weiterlesen →

Die Kunst der Synchronisation

 

Der Abgleich von Daten auf Computern ist nach wie vor eine große Herausforderung. Die OmniGroup hat einen Artikel veröffentlicht, in dem sie ausführlich beschreiben, warum die Synchronisation zwischen OS X und iOS Geräten für ihre Anwendung OmniOutliner nach über einem Jahr immer noch nicht verfügbar ist.

Weiterlesen →

iTunes Matsch

 

Nein, in der Überschrift ist kein Schreibfehler. Als ich Ende Dezember nach einigem Zögern Apples neuen Dienst iTunes Match abonnierte, erwartete ich nicht die für mich gravierenden Nachteile, die sich jetzt offenbarten.

Weiterlesen →

OS X Lion Finder Seitenleiste - Viele, viele bunte Icons

 

In Lion hat Apple viele Änderungen einfließen lassen und mit ein paar alten Denkweisen gebrochen (z. B. beim Sichern von Dokumenten). Nicht immer kommt man als Benutzer damit zurecht, selbst wenn man sich eine längere Eingewöhnungsphase einräumt.

Eine Änderung, die bei vielen Anwendern und auch bei mir keinen Anklang findet, ist die farblose Darstellung von Verzeichnissen in der Seitenleiste. Das mag für die systemeigenen Verzeichnisse wie Dokumente oder Bilder noch okay sein, wenn man aber eigene Ordner in die Seitenleiste zieht, so werden auch deren eventuell vergebene Icons durch das Standard-Icon ersetzt. Um zu finden, was man sucht, muß man also immer die Bezeichnung lesen. Wozu braucht man dann aber ein Icon?

Weiterlesen →

  » Seite 1 von 2