Artikel in der Rubrik «Hardware»

Ein paar Bemerkungen zur Apple Keynote Oktober 2012

 

Das war schon ein kleines Feuerwerk, was Apple da gestern abgegeben hat. Da dürfte für jeden etwas dabei gewesen sein: Neues MacBook Pro 13” mit Retina Display, neue Mac minis, neue iMacs, iPad vierte Generation und das iPad mini. Und obwohl vieles schon im Vorfeld bekannt wurde, waren zumindest die neuen iMacs eine Überraschung (und was für eine).

Was mir während der Keynote immer wieder auffiel war die sichtliche Aufregung von Phil Schiller und Tim Cook (auch wenn bei letzterem die Dimension eine andere ist). Es gab viele Versprecher, was einerseits vielleicht an den zahlreichen Produktnamen lag, oder aber auch am Lifestream (lief super über die Apple TV). Es waren halt doch ein paar mehr Leute als sonst, die an ihren Lippen hingen.

Weiterlesen →

Warum ich meinen iMac verkauft habe

 

Bevor jetzt wegen der Überschrift falsche Gedanken aufkommen: Nein, ich habe Apple nicht abgeschworen.

Als ich vor drei Jahren den iMac kaufte, erschien mir die Entscheidung für einen Desktop Mac zusätzlich zum mobilen MacBook richtig: Doppelte Hardware als Absicherung im Fehlerfall.

Weiterlesen →

MacBook Unibody Alu mit 8 GByte RAM

 

Die amerikanische Firma OWC verkauft eigentlich Computer und zugehörige Komponenten. Sie betreibt auch einen Blog, in dem sie einen Artikel über die Speicheraufrüstung von MacBook Modellen (normale und Pro) veröffentlichte. Nichts besonderes, sollte man denken, aber es ging dabei darum, daß die bei manchen Modellen durch Apple vorgegebene maximale Speichergröße von 6 GByte unter bestimmten Voraussetzungen auf 8 GByte erhöht werden kann.

Weiterlesen →